Fermer
_fd_cdm_choix.jpg

Willkommen

Das BENEFRI Zentrum für Migrationsrecht (ZFM) ist ein interuniversitäres und interdisziplinäres Zentrum. Es widmet sich der Forschung auf dem gesamten Gebiet des Migrationsrechts unter Einschluss der sozialwissenschaftlichen Perspektive.

Aktuelle Thematiken

  • Die Ausschaffung krimineller Ausländer

    Die Durchsetzungsinitiative und die gesetzliche Umsetzung der Ausschaffungsinitiative. Ein Vergleich. Link zur Tabelle

    Christin Achermann (2009), Die Wegweisung straffälliger Ausländer: Die Praxis der Interessenabwägung und der Ruf nach Verschärfung, NZZ, 27.02.2009, S. 16.

    Christin Achermann (2009), Les étrangers délinquants sont déjà renvoyés de Suisse, Le Temps, 23.04.2009.

    Christin Achermann (2010), Straffällige Ausländerinnen und Ausländer: Kenntnisse zur aktuellen Praxis, in: Alberto Achermann et al. (Hg.), Jahrbuch für Migrationsrecht 2009/2010, Bern: Stämpfli, S. 175-204. Download pdf

    Christin Achermann (2012), Excluding the unwanted: Dealing with foreign-national offenders in Switzerland, in: Ilker Ataç, Sieglinde Rosenberger (Hg.), Politik zwischen Inklusion und Exklusion, Göttingen: V & R unipress, S. 91-109. Download pdf

    Christin Achermann (2013), "Ausschaffungspraxis" vor und nach der Annahme der Ausschaffungsinitiative, in: Daniel Fink, André Kuh, Christian Schwarzenegger (Hg.), Migration, Kriminalität und Strafrecht - Fakten und Fiktion / Migration, criminalité et droit pénal - Mythes et réalité, Bern: Stämpfli, S. 241-269. Download pdf

    Cesla Amarelle, Minh Son Nguyen (2011), Les renvois et leur exécution. Perspectives internationales, européenne et suisse, Pratiques en droit des migrations, Berne: Stämpfli.

    Elisa Fornale, Stefanie Kurt, Dieyla Sow, Robin Stünzi (2011), Les spécificités du renvoi des délinquants étrangers dans les droits nationaux allemand, autrichien, français et italien, in: Cesla Amarelle, Minh Son Nguyen, Les renvois et leur exéctuion. Perspectives internationales, européenne et suisse, Pratiques en droit des migrations, Berne: Stämpfli, p. 61-114.

    Stefanie Kurt, Didier Leyvraz (2016), Praxis der Wegweisung von straffälligen ausländischen Personen - ein kleiner Rechtsvergleich mit Frankreich, Deutschland, Östereich, NCCR-on the move und Zentrum für Migrationsrecht, Universität Neuchâtel, 12.01.2016. Link zum Artikel

    Nicole Wichmann, Christin Achermann, Denise Efionayi-Mäder (2010), Wegweisen. Ausschaffen. Ein Grundlagenbericht zu den ausländerrechtlichen Folgen der Straffälligkeit, Bern: Eidgenössische Kommission für Migrationsfragen EKM. Link zum Bericht

    Nicole Wichmann, Christin Achermann (2011), Revois: Marge d'appréciation entre intérêt publi et intérêt privé mise en cause, Terra Cognita, 18, p. 76-79. Link zum Artikel

     

  • Die Änderung des Asylgesetzes

    Präsentation und Analyse der vorgeschlagenen Änderungen des Asylgesetzes:

    Block 1: Medizinische Untersuchung, Verzicht auf Asylverfahren, Rechtsvertreter/in als Vertrauensperson von UMAs

    Block 2: Bundeszentren, Erstinstanzliches Verfahren, Verteilung auf die Kantone

    Block 3: Arbeitsverbot, Vollzug der Wegweisung

    Block 4: Sozial- und Nothilfe, Bundespauschalen, Rückkehrhilfen

    Block 5: Plangenehmigungsverfahren bei Bauten und Anlagen des Bundes, Rechtsschutz

Stellenanzeigen

Veranstaltungskalender

  • Die 6. Doktorierendentagung findet am 24. und 25. November 2016 statt. Call for abstracts
  • Eine Weiterbildungstagung zum Thema Landesverweisung straffälliger Ausländer findet am 14. Juni 2016 in Bern statt. Flyer Beschreibung
  • Eine Tagung zum Thema "Migrations en temps de crises: Enjeux actuels, outils juridiques et persectives pour l'Europe et la Suisse" fand am 22. April 2016 in Neuenburg statt. Flyer Präsentationen
  • Eine Konferenz und Diskussion zur schweizerischen Asylpolitik fand am 16. März 2016 in Neuchâtel statt. Flyer Beschreibung
  • Eine Expertentagung zum Thema "Welche Zukunft für die vorläufige Aufnahme?" fand am 11. Dezember 2015 in Fribourg statt.
  • Die 5. Doktorierendentagung fand am 26. und 27. November 2015 statt. Tagungsbericht

 

Aktualitäten des Zentrums